• slideshow 01
  • slideshow 02
  • slideshow 03

Till Ahrens - Blog

Astrologie & aktuelle Zeitqualität, Weisheit zum Glücklichsein, Buddhismus & Meditation, Events & Aktuelles
Schriftgröße: +

Griechenland begegnet dem Gott der Unterwelt

Griechenland begegnet dem Gott der Unterwelt

Die meisten von uns folgen seit Wochen gespannt den Nachrichten in Sorge und Ungewissheit, wie es wohl mit Griechenland weiter gehen wird. Gerade wurde ein neues Hilfspaket von der EU abgesegnet und auch im griechischen Parlament hat es so gerade eben eine Zustimmung erhalten, aber sind damit die Probleme gelöst?

Wie ich bereits in einem Artikel im Mai 2012 prognostiziert hatte, würden die Griechen aufgrund der Kräfte von Uranus und Pluto durch einen enormen Transformationsprozess gehen müssen und dass dies wenig mit Vernunft zu tun haben würde. Genau das scheint jetzt einzutreten. Das Quadrat von Uranus und Pluto erreicht erst jetzt in dem aktuellen Horoskop der Welt seinen vollkommenen Einfluss, obwohl der Aspekt bereits am 24.06.2012 das erste Mal stattfand.

Es ist ein spannungsreicher Aspekt, es sind extreme Kräfte am Wirken. Uranus der Gott des Himmels, bewirkt den Wunsch, sich radikal von einschränkenden Umständen zu befreien und Pluto dagegen, hat mit Kontrolle, Macht und Transformation zu tun. Was noch mal auf dramatische Weise die Fragen aufwirft:

Was ist uns wichtiger - Sicherheit oder Freiheit? Wie groß ist unsere Abhängigkeit von Geld und materiellen Dingen? Wie viel sind wir bereit für die Freiheit aufzugeben?

Wenn wir uns das Horoskop Griechenlands (Anfang der Demokratie von 1974) anschauen, dann muss ich sagen, dass die Griechen offensichtlich entweder keine Hilfe von einem kompetenten Astrologen in Anspruch genommen hatten oder aber der Astrologe, den sie konsultierten war ihnen feindlich gesonnen.

Es handelt sich um sehr wachstumsfeindliches Horoskop, es sieht so schlecht aus, dass ich selbst niemals einem Klienten raten würde unter so einer Zeitqualität ein Geschäft zu eröffnen oder irgend ein anderes Projekt zu starten.

Das beste, denke ich, wäre wohl für die Griechen, um diesem Horoskop zu entkommen, sie würden einfach den Reset-Button drücken und das System komplett neu starten!

Aber da dies wohl nicht so einfach möglich sein wird, sieht es so aus, dass dies erst der Anfang eines langwierigen Transformationsprozesses sein wird, der durch einige Härten gekennzeichnet sein dürfte.

Im Horoskops Griechenlands steigt Hades bzw. Pluto aus der Unterwelt auf (Pluto transitiert über den Deszendenten), so gesehen sind die Griechen jetzt gezwungen, Hades, ihrem eigenen Gott der Unterwelt, zu begegnen.

Es ist etwas, das den Griechen in ihrer langen Geschichte niemals wirklich leicht fiel, auch nur den Namen dieses Gottes auszusprechen, war im antiken Griechenland ein Tabu.

Aber wer möchte schon gerne dem Gott der Toten begegnen?

Das hört sich nicht gerade nach Spaß an!

Damit Wachstum stattfinden kann, muss man sich auch mit den Schattengestalten auseinandersetzen und einen Weg finden, mit diesen umzugehen. Dann gibt es eine Chance auf Heilung!

Die Griechen stellten sich die Unterwelt als einem sehr unangenehmen Ort vor, was vielleicht zu der Ansicht führen könnte, es wäre besser, möglichst viel Freude im Diesseits zu erleben, da erst einmal im Hades angekommen, es zappenduster aussehen würde. So wird gesagt, dass es dort von Schrecken erregenden und Furcht einflößenden Kreaturen wimmelt, die die Bewohner der Unterwelt endlos foltern.

Wenn wir uns das Horoskop Griechenlands etwas genauer anschauen, dann sehen wir einen wirklich schlimmen Saturn direkt über dem Krebs-Aszendenten (Saturn hier steht für extreme Hemmnisse). Diese Konstellation wird durch Pluto am Deszendenten und das Neumond-Horoskop (16.07.2015) zusätzlich aktiviert.

Der Deszendent steht für Beziehungen und in der Tat erlebt Griechenland eine Art Ohnmacht und Fremdbestimmung durch andere europäische Länder. Aber da genau diese Thematik im Horoskop angezeigt ist, gibt es keinen Grund auf der äußeren Ebene einen Schuldigen für die Misere suchen zu wollen, es manifestieren sich offensichtlich schicksalhafte Kräfte!

Äußerst interessant ist, dass die Griechen offensichtlich ab dem fünften Jahrhundert vor Christi Hades auch mit Pluto (Πλούτων), was "wohlhabend" bedeutet, betitelten. Außerdem gab es Bezeichnungen wie Ploutodotēs (Πλουτοδότης), oder auch Ploutodotēr ( Πλουτοδοτήρ), was die Bedeutung "Spender von Reichtum“ hat.

Ist das nicht faszinierend, Geld und Unterwelt sind demnach miteinander verknüpft und diese „Spender des Wohlstands“ tauchen im siebten astrologischen Haus der Beziehungen in Form von anderen Ländern und Kreditgebern auf.

Da Pluto mit Macht, Kontrolle und auch Fremdbestimmung zu tun hat, bleibt die Frage, wie viel Freiheit, die Griechen bereit sind, für ihre Geldgeber zu opfern?

Meine Gebete und guten Wünsche gehen zu den Griechen, möge ihr Leid sich auflösen und bald wieder Stabilität einkehren!

 

 

Horoskop Griechenland - Astrologische Zeitqualität

 

 

Hier kannst du meinen Artikel mit der Prognose für Griechenland von 2012 herunterladen:

Astrologie-Artikel_Till-Ahrens_Intuition_Mai_2012.pdf

Das Geheimnis der 7 Lebensabschnitte richtig genut...
Namo Buddha und die Tigerin
 

Kommentare

Gäste - Till Ahrens am Sonntag, 19. Juli 2015 06:30

Ich denke mittlerweile, dass ein gut arrangierter Grexit die beste Option für sowohl Griechenland als auch Deutschland wäre. Es ist einfach zu schwierig, bei so vielen Verhandlungspartnern mit unterschiedlichen Interessen und Mentalitäten eine Einigung zu erzielen. Außerdem haben die Verhandlungen meines Erachtens nicht mehr viel mit Demokratie zu tun. Die Macht der Geldgeber ist mittlerweile so groß, dass man durchaus Sagen kann, dass dies eine Gefahr für jede Form von Demokratie ist bzw. heißt es, dass Demokratie hier schon verloren hat. Dass die Griechen ihr Land drastisch reformieren müssen, ist klar, aber das "wie" sollte den Griechen überlassen werden. Was meinst Ihr dazu?

Ich denke mittlerweile, dass ein gut arrangierter Grexit die beste Option für sowohl Griechenland als auch Deutschland wäre. Es ist einfach zu schwierig, bei so vielen Verhandlungspartnern mit unterschiedlichen Interessen und Mentalitäten eine Einigung zu erzielen. Außerdem haben die Verhandlungen meines Erachtens nicht mehr viel mit Demokratie zu tun. Die Macht der Geldgeber ist mittlerweile so groß, dass man durchaus Sagen kann, dass dies eine Gefahr für jede Form von Demokratie ist bzw. heißt es, dass Demokratie hier schon verloren hat. Dass die Griechen ihr Land drastisch reformieren müssen, ist klar, aber das "wie" sollte den Griechen überlassen werden. Was meinst Ihr dazu?
Gäste
Montag, 21. August 2017

BELIEBTESTES POSTS - ASTROLOGIE

24. Juli 2015
Astrologie Wissen
Audiopodcasts
Die sieben Lebensabschnitte charakterisieren die unterschiedlichen Phasen des gesamten menschlichen Lebens. Kennen wir ihre Bedeutung, können wir dieses Wissen für uns effektiv nutzen, indem wir uns o...
8364 Hits
01. August 2015
Astrologie Wissen
Venus - ursprünglich Aphrodite - ist in der griechischen Mythologie die Göttin der Liebe, der Schönheit, der Verführung, des anmutigen Reizes und der sinnlichen Freuden. Sie gilt unter den griechische...
3261 Hits
27. Oktober 2014
Astrologie Wissen
Alle Menschen besitzen Talente und kommen mit einer bestimmten Aufgabe in diese Welt, um einen wesentlichen und wichtigen Beitrag in der Gesellschaft zu leisten. Die Aufgabe und die Talente, die ein M...
3171 Hits

BELIEBTESTE POSTS - WEISHEITEN ZUM GLÜCKLICH SEIN

27. Oktober 2014
Weisheit zum Glücklichsein
Wenn wir morgens aufstehen, sollten wir uns bewusst sein, wie wertvoll es ist, wieder einen neuen Tag erleben zu dürfen. Es ist nicht selbstverständlich, dass man abends zu Bett geht und am nächsten T...
06. November 2014
Weisheit zum Glücklichsein
Der Begriff Krise stammt vom altgriechischen Wort krísis und beschreibt eine Entscheidungssituation, einen Wende- oder Höhepunkt einer gefährlichen Entwicklung. Auch das chinesische Wort für Krise wēi...
03. Februar 2015
Weisheit zum Glücklichsein
Ehrgeiz kann eines der größten Hindernisse für ein erfülltes und zufriedenes Leben sein. Warum ist das so? Das deutsche Wort Ehrgeiz bedeutet „gierig nach Ehre sein“. Geiz ist althochdeutsch und hat d...