By Till Ahrens on Sonntag, 06. März 2016
Category: Astrologie Wissen

Karma in Astrologie und Buddhismus

In der karmischen Astrologie und auch im Buddhismus gilt jedes Leben als ein Abschnitt auf unserer Reise zur Erleuchtung. In jedem Leben erwarten uns neue Lernaufgaben und Lektionen und wir haben die Chance, uns weiterzuentwickeln und zur nächsten Stufe zu gelangen.

Die Welt ist aus Karma (Handlungen) entstanden

Karma bedeutet übersetzt „Handlung oder Tat“, es steht jedoch allgemein für das Gesetz von Ursache und Wirkung. Jedes Handeln mit Körper, Rede und Geist, ist ein „Same“, der in der Zukunft eine „Frucht“ tragen wird, wenn sich die notwendigen Bedingungen und Umstände eingestellt haben.

Wenn man z. B. einen Samen pflanzt, wird eine Pflanze wachsen. Aus einem Reissamen entsteht immer nur eine Reispflanze und nichts anderes.

Positives Handeln führt zu positiven Ergebnissen und dazu, dass wir Glück erfahren. Negatives Handeln führt zu negativen Ergebnissen und dazu, dass Leid erfahren wird.

Karma - Alles geschieht aufgrund von Ursachen

Der Buddha lehrte, dass die Welt aus Karma entstanden ist, und dass alles, was existiert dem Gesetz von Ursache und Wirkung unterliegt.

Die Welt, die wir erleben, ist demnach die Konsequenz unser karmischen Handlungen.

Aus einer Lehrrede des Buddhas:

"Die Welt wird aus Karma geschaffen,
Sie manifestiert sich aufgrund von Karma.
Die Lebewesen werden von Karma erzeugt,
die Ursache ihres Entstehens ist Karma,
und aufgrund von Karma unterscheiden sie sich."

Der Buddha lehrte, dass jedes Lebewesen Bewusstsein besitzt. Die wahre Natur des Bewusstseins ist grenzenlos wie der Raum und vollkommen makellos. In dieser Natur ist alles enthalten. Alle Dinge, die erscheinen, sind Manifestationen unseres Bewusstseins.

Karmische Eindrücke verdunkeln dein Bewusstsein

Aufgrund von Handlungen haben sich karmische Eindrücke in unserem Bewusstsein gebildet und es verschleiert. Darum haben wir unsere wahre Natur, die in zeitlos und grenzenlos ist, vergessen.

Durch unsere negativen karmischen Handlungen vermehren sich die Schleier in unserem Bewusstsein und unsere Verwirrung nimmt zu. Dies führt zu größerer Unwissenheit, aus der heraus wir wieder mehr karmische Handlungen begehen, die dann wieder zu mehr geistigen Schleiern führen.

Dies ist ein Kreislauf, aus dem wir uns nur befreien können, wenn wir uns dessen bewusst werden und auf unsere Handlungen achten und unsere Bewusstheit entwickeln.

Die 3 Arten von Karma im Buddhismus:

Das gespeicherte Karma:

Die Handlungen, die wir seit geraumer Zeit in allen unseren Leben begangen haben, bilden das gespeicherte Karma.

Das sind all die karmischen Eindrücke, die durch karmische Handlungen in unserem Bewusstsein entstanden sind und nun in diesem gespeichert sind. In etwa so wie Daten auf einer Festplatte gespeichert sind.

Das Horoskop und Das gegenwärtige Karma 

Unser gegenwärtiges Karma, das jetzige Leben, ist ein Teil dieses gespeicherten Karmas. Es ist bedingt durch die Handlungen, die wir in der Vergangenheit ausgeführt haben. Dieses Karma steht fest. Es ist sozusagen unsere Bestimmung für dieses Leben.

Das gegenwärtige Karma steht im Horoskop 

Nicht nur unseren karmischen Lernaufgaben und unsere Schwierigkeiten, sondern auch unseren Qualitäten, Talente und Berufung kann man am Horoskop erkennen.

Wenn du mehr über dieses Karma erfahren möchtest, kannst du das Geburtshoroskop mit karmischer Analyse bei mir buchen. 

Nicht mit dem Schicksal hadern 

Wir können nur Zufriedenheit und Glück erlangen, wenn wir gemäß unseres gegenwärtigen Karmas leben und nicht mit dem Schicksal hadern. Im Annehmen unserer Bestimmung erlangen wir Glück und Zufriedenheit. Da dieses Leben aus den karmischen Handlungen der Vergangenheit entstanden ist, sind wir noch nicht ganz frei, da die Ursachen für dieses Leben bereits in der Vergangenheit gesetzt wurden.

Transformation von Horoskop und Karma durch Meditation 

Durch Meditation kannst du dein gesamtes gespeichertes Karma reinigen. Das kannst du dir ungefähr so vorstellen, wie wenn man auf einem Computer den Formatierungsbefehl eingibt und die gesamte Festplatte vollständig gelöscht wird.

Aber die Festplatte deines Bewusstseins ist ein wenig größer und daher braucht es ein wenig Geduld, bis der gesamte Speicher, der voll von karmischen Eindrücken ist, gelöscht ist. 

Das zukünftige Karma und Horoskop des nächsten Lebens

Alle Handlungen, die du jetzt ausführst, bilden dein zukünftiges Karma. Dieses führt dazu, dass du in eine neue Existenz gehst und ein neues Geburtshoroskop mit entsprechendem Karma erhältst.

Ist dein Bewusstsein aber von den gespeicherten karmischen Eindrücken gereinigt, und du sammelst kein neues negatives Karma an, erlangst du vollständige Erleuchtung. 

Bogenschütze, Pfeil und Köcher

Hierzu gibt es ein anschauliches Beispiel: Ein Bogenschütze hat viele Pfeile im Köcher. Alle Pfeile im Köcher sind das gespeicherte Karma.

Wenn der Bogenschütze einen Pfeil abgeschossen hat, kann man ihn nicht mehr aufhalten.

Dies ist das gegenwärtige Karma, welches zu deiner Geburt geführt hat. Das muss durchlebt werden und kann auch nicht durch Selbstmord verhindert werden. So eine Handlung würde nur das zukünftige Karma negativ beeinflussen.

Wenn man neue karmische Handlungen begeht, ist das so als ob man den Köcher ständig mit neuen Pfeilen füllt. Diese neuen Pfeile warten darauf, abgeschossen zu werden. Sie bilden das zukünftige Karma.

Fazit

Auf der einen Seite geht es darum, gute Ursachen für die Zukunft zu setzen, auf der anderen Seite geht es darum, die negativen Samen in unserem Bewusstsein zu entfernen. Dies kannst du mit speziellen Meditationen erreichen, wie z. B. der Buddha und andere erleuchtete Lehrer sie gelehrt haben. Wenn du daran interessiert bist, diese Techniken zu erlernen, bist du herzlich in meinen Seminaren willkommen.

Näheres zu meinen Meditationskursen und Seminaren findest du hier...

Ich freue mich, dich in meiner astrologischen Beratung oder in einem meiner Meditationskurse begrüßen zu dürfen.

Alles Gute!

Till Ahrens

 

PS: Demnächst in meinem Blog: Was die die karmische Astrologie und speziell die Mondknoten-Achse über dein Karma sagt! 

 

Leave Comments