Sonnenfinsternis am 21. August 2017

In diesem Blogartikel erfährst du, was die Sonnenfinsternis am 21. August 2017 astrologisch bedeutet. Hierzu schaue ich mir das entsprechende Sonnenfinsternishoroskop in Zusammenhang mit sowohl dem Horoskop der USA als auch dem von Präsident Donald Trump etwas näher an.

In meiner astrologischen Jahresvorschau, die ich Anfang des Jahres hier in meinem Blog veröffentlicht habe, erwähnte ich bereits, dass diese Finsternis sowohl das Ende einer Ära als auch das Ende des Westens, wie wir ihn kennen, ankündigen würde. 

Die Sonnenfinsternis am 21.8.2017 ist eine besondere Finsternis, wie sie es seit ca. 100 Jahren nicht mehr über den USA gegeben hat.

Der Kernschatten verdunkelt die USA von der Westküste bis hin zur Ostküste. Die Finsternis beginnt in der Mitte des Pazifiks und endet erst kurz vor Afrika. 

ZEITRAUM DER SONNENFINSTERNIS AM 21.8.2017

Die Dauer der vollständigen Verfinsterung beträgt 2:40 Minuten und wird ihren Höhepunkt um 18:30 Uhr universeller Zeitrechnung (Deutschland 20:30 Uhr) im Süden von Illinois erreichen. Die größten Städte entlang des Finsternispfads sind Lincoln in Nebraska, Kansas City und St. Louis in Missouri und Nashville in Tennessee.

Die Dauer der Eklipse von 2:40 Minuten entspricht einem Auswirkungszeitraum von 2 3/4 Jahren. Die Finsternis dürfte allerdings ziemlich zeitnah durch den transitierenden Mars aktiviert werden.

Das Horoskop der Sonnenfinsternis 

Mars steht im Finsternishoroskop in Konjunktion mit Sonne und Mond und verleiht diesem Horoskop eine große Sprengkraft. Dies bedeutet im Zusammenhang mit der Entwicklung in der Welt und auch einem drohenden Krieg in Nordkorea, dass die Gefahr groß ist, den militärischen Weg als Lösung von Konflikten einzuschlagen. 

Aktiviert wird diese Sonnenfinsternis durch Mars, der am 3. September über den Finsternisgrad läuft. Es ist wahrscheinlich, dass sich zu dieser Zeit einige Konflikte in der Welt extrem zuspitzen.

Wir wollen nicht hoffen, dass es zum Krieg zwischen den USA und Nordkorea kommt, aber eine mögliche Entsprechung wäre dies, besonders weil Mars eine sehr dominante Stellung hat und die Finsternis im letzten Abschnitt des Zeichen Löwe stattfindet. In diesem Abschnitt hat Mars mehr Kraft, da er dort in seiner Grenze und seinem Dekanat steht.

Traditionell galten Finsternisse, an denen Mars dominant war, immer als Zeichen für Streitigkeiten, Zunahme an Hass, Uneinigkeiten, Unfrieden, Konflikten und Krieg. Außerdem galten sie als Anzeichen dafür, dass ein Herrscher oder König dem Zorn verfällt.

Herausforderungen dieser Sonnenfinsternis

Eine der Herausforderungen und Lernaufgaben, die Mars an uns stellt, ist sicherlich, einen Weg zu finden Konflikte zu lösen und mit unterschiedlichen Meinungen und Standpunkten umgehen zu lernen. Dies geschieht übrigens niemals mit militärischen Mitteln und mit Gewalt. 

Durch Gewalt werden andere dominiert und verletzt, eine Konfliktlösung ist nur durch Gespräche möglich, in denen Interessen und Standpunkte verhandelt werden - manchmal vielleicht auch massiver. 

Wir müssen verstehen, dass Konflikte sich erst dann auflösen, wenn beide Konfliktparteien bereit sind von ihren festen Standpunkten etwas loszulassen und das Gespräch auf eine andere Ebene geführt werden kann.

Während Gewalt ausgeübt wird, stagniert dieser Prozess.

DIE SONNENFINSTERNIS UND DAS HOROSKOP VON TRUMP

 

Das Besondere dieser Sonnenfinsternis vom 21. August ist, dass sie auf 28 Grad Löwe stattfindet und damit im Horoskop von Donald Trump auf seinen Aszendenten fällt. Hierdurch wird seine eigentliche Rolle im Weltgeschehen stärker aktiviert. 

Da das Horoskop von Trump ein sehr feuriges, cholerisches Temperament aufweist und zudem Mars und der Stern Regulus sich zu seinem Aszendenten gesellen, besteht die Gefahr von unüberlegtem, impulsiven Handeln und eine enorme Neigung zu Selbstüberschätzung.

Der Saturn des Sonnenfinsternishoroskops steht exakt auf dem Mond von Trump: Wohl dürfte dieser sich in seiner Haut überhaupt nicht fühlen und er wird sicherlich noch größere Ablehnung des amerikanischen Volkes als bisher erleben.

Wie ich in meiner astrologischen Jahresvorschau für 2017 bereits erwähnt hatte, werden die kommenden Monate eine aufregende Zeit, nicht nur für die USA sondern für die gesamte Welt. 

Auch wenn sich der Nord-Korea-Konflikt jetzt zuspitzt, zeigt das Horoskop der Sonnenfinsternis, dass sich die Machtverhältnisse hauptsächlich in den USA ändern werden.

Donald Trump möchte die bestehende Ordnung in den USA zerstören und den amerikanischen Staat massiv abbauen. Mit diesem Horoskop werden die Machtverhältnisse nicht so bestehen bleiben. Ob Trump den amerikanischen Staat oder sich selbst zerstört, werden wir wohl in den kommenden Monaten sehen.

Was geschah bei der letzten Sonnenfinsternis über der USA?

Bei der letzten totalen Sonnenfinsternis über der USA, die im Jahr 1918 stattfand, gab es eine große Pandemie, die in den USA ausgebrochene Spanische Grippe, bei der in der Zeit von 1918 bis 1920 weltweit ca. 50 Millionen Menschen starben. 

Das Horoskop war ein gänzlich anderes. Der Schwerkunpt lag nicht auf kriegerischen Auseinandersetzungen, sondern ausgehend von einem schwierigen Merkur und einem sehr schlecht gestelltem Jupiter in den Zwillingen, ging es damals um Informationen, die schaden: Viren!

Das Einzige, das diese beiden Jahre verbindet, ist die Verdunkelung der USA.

Mars fordert dieses Mal, dass wir unsere Konflikte klären und unsere Interessen friedvoll vertreten, ohne andere dabei zu verletzen. Das funktioniert niemals mit Gewalt!

Ich wünsche dir, dass du in dieser turbulenten Zeit deine innere Ruhe findest und lernst, eigene Interessen friedvoll zu vertreten, ohne dabei andere zu verletzen!

Alles Gute 
Till

 

PS: Hier ist ein Video das die Sonnenfinsternis über den USA aus Perspektive der Sonne zeigt...