By Till Ahrens on Freitag, 06. März 2015
Category: Weisheit zum Glücklichsein

Vergänglichkeit als Chance

Anstatt Vergänglichkeit als etwas Schlechtes anzusehen, wäre es tatsächlich gut, diese als etwas Positives, als eine Chance zu betrachten. Denn wenn Situationen und Dinge ausschließlich permanent und beständig wären, würde sich im Leben niemals etwas ändern und alles würde stets gleich bleiben - wie langweilig - es gäbe keinerlei Entwicklung.

Wandel und Vergänglichkeit sind im Grunde genommen wie Musik, nur durch den Wechsel der Töne entstehen interessante und schöne Melodien. So gesehen ist das Leben wie eine Sinfonie mit vielen Spannungen, aber auch Auflösungen, mit Auf und Abs, mit unzähligen Variationen und Möglichkeiten.

Wenn du wirklich verstehst, was Vergänglichkeit bedeutet, kannst du jede Situation nutzen, dein Leben so zu gestalten, wie du es möchtest. Denn mit jeder Entscheidung und neuen Handlung trägst du dazu bei, dass sich Neues entwickeln kann.

Aus der Feder von Johann Wolfgang von Goethe kommt folgende hierzu gut passende Zeile: „Und so lang du das nicht hast, dieses stirb und werde, bist du nur ein trüber Gast auf der dunklen Erde.“

Leave Comments