By Till Ahrens on Montag, 13. März 2017
Category: Weisheit zum Glücklichsein

Willst du Recht haben oder glücklich sein?

Viele unserer Streitereien und Konflikte werden durch das Muster des „Recht-haben-wollen“ ausgelöst und am Laufen gehalten. Wenn du dir genauer anschaust, was da eigentlich geschieht, wirst du schnell sehen, wie lächerlich es ist, immer Recht behalten zu wollen.

Nach außen hin wollen wir immer ein gutes Selbstbild aufrechterhalten. Keiner soll unsere negativen Eigenschaften erkennen. Wenn uns aber jemand kritisiert oder uns sogar angreift bzw. bloßstellt, dann kratzt das gewaltig an unserem Ego.

Anstatt Kritik dankend anzunehmen, wollen wir dem anderen dann beweisen, dass wir Recht haben bzw. dass er Unrecht hat. Das Problem ist nur, dass keiner hören möchte, dass er Unrecht hat. Das kratzt dann nämlich wiederum an dem Selbstbild des anderen und dieser möchte dann uns beweisen, dass wir falsch liegen.

Jedes Mal, wenn du Recht haben möchtest, startest du einen Krieg, denn dein Recht beweist ja immer das Unrecht oder die Schuld eines anderen.

Solange du an deinem Ego und deinem subjektiven positiven Wunschdenken festhältst, wirst du immer weiter bei deiner Umwelt anecken.

Glaubenssätze, die hinter dem Recht-haben-wollen stehen können, sind z.B. „Ich mache keine Fehler“, „Ich weiß, wie es geht“ oder „Ich bin ein guter Mensch“

Je mehr wir an diesen Egostrukturen und unserem positiven Selbstbild festhalten, desto mehr Spaltung, Trennung, Verurteilungen, Machtkämpfe, Streitereien, Lieblosigkeit, Unzufriedenheit und unglücklich sein werden die Folge sein.

Recht haben wollen ist ein Zeichen von Arroganz. Es führt dazu, dass du andere Menschen herablassend behandelst. Letztendlich möchtest du mit diesem Verhalten nur deine Gefühle der Unzulänglichkeit, der Schwäche und des Mangels kompensieren.

Dieser Kompensationsversuch ist der Grund dafür, warum du dich in zahllose Kämpfe verstrickst, die selbst, wenn du dieses Mal gewinnst, dir keinen Frieden bereiten können.

Schließe Frieden mit deiner dunklen Seite und all den Eigenschaften, die deinem subjektiv positiven Selbstbild nicht entsprechen, gib alle Konkurrenzkämpfe auf und strebe nach wahrer Verbundenheit mit anderen.

So wirst du nicht nur glücklichere Beziehungen führen, sondern insgesamt ein entspannteres Leben haben.

Alles Gute
Till

Leave Comments