fon: +49 - (0)40 - 609 418 280  •  e-mail:  kontakt@tillahrens.de

Till Ahrens - Blog

Aktuelle Zeitqualität • Astrologie Wissen • Weisheit zum Glücklichsein • Meditation • Weisheitsgeschichten • Seminare • Events & Aktuelles
Schriftgröße: +
1 Minuten Lesezeit (247 Worte)

Mit dem Meditieren beginnen - Teil 2: Die Sitzhaltung

Mit dem Meditieren beginnen - Teil 2: Die Sitzhaltung

Man hört häufig, die geeignetste Sitzhaltung für die Meditation wäre der Lotussitz. Das Meditieren in dieser Haltung hat tatsächlich einige Vorteile, sie ist aber nicht zwingend notwendig. Das Wesentliche ist, mit dem eigenen Geist zu üben. So gesehen kannst du in jeder Haltung meditieren.

Wenn es einem aus Altersgründen oder aus Mangel an Beweglichkeit schwerfällt, im Lotussitz auf dem Boden zu sitzen, dann kann man wie der zukünftige Buddha Maitreya dargestellt wird, auch auf einem Stuhl meditieren.

Das Wichtigste ist, dass der Rücken vollkommen gerade sein sollte. Sitzt man aufrecht, ist das Bewusstsein klarer. Außerdem sollte man darauf achten, dass man nicht zusammensackt bzw. sich nach vorne, hinten oder zur Seite neigt.

Die Haltung des Kopfes ist ebenfalls wichtig, dieser sollte weder nach vorne, hinten, rechts oder links geneigt sein, sondern sollte sich in Verlängerung der Wirbelsäule befinden, das Kinn ist dabei ein wenig Richtung Brust eingezogen.

Traditionell befinden sich die Hände vier Fingerbreiten unterhalb des Nabels in der Meditationshaltung, d. h., man legt die rechte Hand in die Linke, die Daumen berühren sich dabei leicht.

Die Augen sind geöffnet und der Blick ist etwa acht Fingerbreiten vor der Nasenspitze nach unten gerichtet. Dies hilft beim Entwickeln geistiger Ruhe. Wenn du lieber mit geschlossen Augen meditieren magst, dann ist das auch Okay.

Dies sind die wesentlichen Punkte, die helfen, den eigenen Geist zur Ruhe zu bringen.

 

In Teil 3 erfährst du, wie du deinen Geist zur Ruhe bringst und die Meditation der Geistesruhe (Sanskrit: Shamata) übst.

Die Bodhnath-Stupa und was zu Glück führt (Vlog au...
Vergänglichkeit als Chance
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Gäste
Freitag, 07. Mai 2021

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.tillahrens.de/

ASTROKALENDER

19 Apr
Sonne in Stier
Datum 19/Apr/2021 - 19/Mai/2021

Der Stier, der als Zeichen dem Element Erde zugeordnet wird, zeichnet sich durch seine Entschlossenheit und sein zielgerichtetes Handeln aus. Stiere sind...

Mehr lesen

23 Apr
Mars in Krebs
23/Apr/2021 - 10/Jun/2021

Der Planet Mars fühlt sich im Zeichen Krebs nicht gerade Zuhause, da der Krebs im Tierkreis eine Opposition mit dem Zeichen Steinbock eingeht, in...

Mehr lesen

8 Mai
Merkur Konjunktion Mondknoten
08/Mai/2021 - 12/Mai/2021

Die Bereiche Schriftliches, Planung von Vorhaben und Kommunikation des Alltages können in diesen Tagen bewusst zusammenhängend und objektiv...

Mehr lesen

15 Mai
Venus Konjunktion Mondknoten
15/Mai/2021 - 19/Mai/2021

Bisher in unbewussten Bereichen ruhende partnerschaftliche, erotische und finanzielle Unregelmäßigkeiten, Geheimnisse, Schattenthemen und Probleme werden...

Mehr lesen

20 Mai
Sonne in Zwillinge
20/Mai/2021 - 20/Jun/2021

Das Zeichen des Zwillings wird vom Planeten Merkur beherrscht und dem Element Luft zugeordnet. Diese Zeit zeichnet sich durch große...

Mehr lesen

26 Mai
Merkur Konjunktion Venus
26/Mai/2021 - 30/Mai/2021

Harmonisch und ausgewogen geführte Gespräche ermöglichen in diesen Tagen kreative erotische, partnerschaftliche oder künstlerische Entwicklungen....

Mehr lesen

BELIEBTESTE POSTS - ASTROLOGIE

24. Juli 2015
Astrologie Wissen
Die sieben Lebensabschnitte charakterisieren die unterschiedlichen Phasen des gesamten menschlichen Lebens. Kennen wir ihre Bedeutung, können wir dieses Wissen für uns effektiv nutzen, indem wir uns optimal auf die jeweilige Phase einstellen. Die sieben klassischen...
40481 Aufrufe
01. August 2015
Astrologie Wissen
Venus - ursprünglich Aphrodite - ist in der griechischen Mythologie die Göttin der Liebe, der Schönheit, der Verführung, des anmutigen Reizes und der sinnlichen Freuden. Sie gilt unter den griechischen Göttern als eine der schönsten Frauen. Es heißt, dass Kronos se...
18328 Aufrufe
27. Oktober 2014
Astrologie Wissen
Alle Menschen besitzen Talente und kommen mit einer bestimmten Aufgabe in diese Welt, um einen wesentlichen und wichtigen Beitrag in der Gesellschaft zu leisten. Die Aufgabe und die Talente, die ein Mensch besitzt, kann man im Geburtshoroskop erkennen. Welches Tale...
10816 Aufrufe

BELIEBTESTE POSTS - WEISHEIT ZUM GLÜCKLICHSEIN

06. November 2014
Weisheit zum Glücklichsein
Der Begriff Krise stammt vom altgriechischen Wort krísis und beschreibt eine Entscheidungssituation, einen Wende- oder Höhepunkt einer gefährlichen Entwicklung. Auch das chinesische Wort für Krise wēijī (危机) hat eine ähnliche Bedeutung, j...
19044 Aufrufe
03. März 2016
Weisheit zum Glücklichsein
Hast du dir schon einmal darüber Gedanken gemacht, warum du mit einem Menschen eine Beziehung eingehst?  Was ist deine Motivation? Welche Erwartungen hast du?  Wozu brauchst du ihn oder sie? Ist der Partner dazu da, deine Bedürfnisse zu erfüllen...
13571 Aufrufe
09. April 2019
Weisheit zum Glücklichsein
Dieses Gebet wurde von der Heiligen Teresa von Avila vor ca. 500 Jahren verfasst. Bekannt ist Teresa von Ávila, die 1515 bis 1582 lebte, als Mystikerin und als Reformerin des Karmeliterordens. Im „Gebet des älter werdenden Menschen“ bittet s...
13538 Aufrufe
27. Oktober 2014
Weisheit zum Glücklichsein
Wenn wir morgens aufstehen, sollten wir uns bewusst sein, wie wertvoll es ist, wieder einen neuen Tag erleben zu dürfen. Es ist nicht selbstverständlich, dass man abends zu Bett geht und am nächsten Tag wieder aufwacht. Dennoch verhalten wir uns so, als ob es selbs...
11512 Aufrufe

BELIEBTESTE POSTS - BUDDHISTISCHE MEDITATION

06. März 2016
Astrologie Wissen
Buddhistische Meditation
In der karmischen Astrologie und auch im Buddhismus gilt jedes Leben als ein Abschnitt auf unserer Reise zur Erleuchtung. In jedem Leben erwarten uns neue Lernaufgaben und Lektionen und wir haben die Chance, uns weiterzuentwickeln und zur nächsten Stufe zu gelangen...
8683 Aufrufe
27. Oktober 2014
Buddhistische Meditation
Buddha lebte vor etwa 2500 Jahren in Nordindien. Nach langer Suche erlangte er in tiefer Meditation die Erleuchtung, die Erkenntnis der wahren Natur des eigenen Bewusstseins. Daraufhin lehrte er ca. 45 Jahre den Weg zur Befreiung von allen Leiden und das Erleben da...
7873 Aufrufe
31. Oktober 2014
Buddhistische Meditation
Karma ist ein altes indisches Wort und bedeutet "Handlung, Tat". Gemeint ist das Gesetz von Ursache und Wirkung. Im Prinzip bedeutet Karma schlicht: Alles was wir tun, hat Konsequenzen. Dies ist die Essenz des Karma-Gesetzes. Wenn wir positiv handeln, hat dies posi...
7673 Aufrufe
29. August 2015
Weisheit zum Glücklichsein
Buddhistische Meditation
Manchmal ist der eigene Geist so unruhig wie eine Feder im Wind. Was man auch tut, er will einfach nicht zur Ruhe kommen und sich entspannen. Da ist diese andauernde innere Unruhe. Ein Gedanke jagt den nächsten und vielleicht ist es sogar so schlimm, dass du einfac...
7362 Aufrufe

WEISHEITSLETTER - MELDE DICH JETZT AN!

Der Weisheitsletter ist absolut kostenlos!

Melde dich jetzt an und du erhältst unglaublich viel Weisheit. (ca. 1x pro Monat)

Und du bekommst sogar noch die "Meditation mit Bodyscan" als MP3-Datei geschenkt.