fon: +49 - (0)40 - 609 418 280  •  e-mail:  kontakt@tillahrens.de

Till Ahrens - Blog

Aktuelle Zeitqualität • Astrologie Wissen • Weisheit zum Glücklichsein • Meditation • Weisheitsgeschichten • Seminare • Events & Aktuelles
Schriftgröße: +
4 Minuten Lesezeit (776 Worte)

Seminar "Bewusstes Sterben" 13./14. Mai 2017 Hamburg

Phowa - Praxis Bewusstes Sterben - Hamburg

Thema: „Bewusstes Sterben und Vorbereitung auf den eigenen und den Tod von anderen“

Dieses anspruchsvolle Seminar wird an zwei Tagen stattfinden. Der Samstag ist für alle offen und eignet sich auch für Einsteiger. Der Sonntag ist dagegen nur für Meditierende mit Vorerfahrung geeignet…

Inhalt und Schwerpunkte: 
Wir werden uns dem Thema „Tod und Wiedergeburt“ und der Meditation des Grenzenlosen Lichts (Sanskrit: Amitabha) widmen.

Darüber hinaus geht es darum, Negativität und schlechtes Karma aufzulösen und die Voraussetzungen für eine gute Wiedergeburt zu schaffen.

Ziel des Seminars soll es sein, die Ängste bezüglich des eigenen Todes abzubauen bzw. zu überwinden und darüber hinaus eine vertrauensvolle Zuversicht zu entwickeln, um ein befreites zufriedenes Leben voller Freude leben zu können.

Termin: 13. und 14. Mai 2017

Samstag 13.05.2017
(Dieser Tag des Seminars ist für alle offen und kann einzeln gebucht werden.)

Session 1: 10:00 bis 11:30 Uhr. Einführung und Gemeinsame Praxis der Meditation des Grenzenlosen Lichts.

Session 2: 11:45 bis 13:00 Uhr. Erläuterung des Sterbeprozesses aus Sicht des Tibetischem Buddhismus und gemeinsame Meditation

Gemeinsames Mittagessen: 13:00 bis 14:15 Uhr

Session 3: 14:15 bis 15:30 Uhr. Hindernisse für eine gute Wiedergeburt beseitigen – Reinigen von Negativität und schlechtem Karma mit der Vajrasattva-Meditation – Einführung und gemeinsame Praxis.

Session 4: 15:45 bis 17:00 Uhr. Gemeinsame Meditation des Grenzenlosen Lichts und Vorbereitung auf die Praxis des „Bewussten Sterbens“

Sonntag 14.05.2017
(Teilnahmevoraussetzungen: Teilnahme am Samstag, buddhistische Zuflucht* und der Wunsch diese Praxis regelmäßig weiter zu üben.)

Session 1: 10:00 bis 11:30 Uhr. Geben der buddhistischen Zuflucht, für diejenigen, die diese noch nicht genommen haben. Einführung und Übertragung der Praxis der Bewusstseinsübertragung (tibetisch: Phowa)

Session 2: 11:45 bis 13:00 Uhr. Gemeinsame Praxis der Bewusstseinsübertragung

Gemeinsames Mittagessen: 13:00 bis 14:15 Uhr

Session 3: 14:15 bis 15:30 Uhr. Gemeinsame Praxis der Bewusstseinsübertragung und Fragen und Antworten

Session 4: 15:45 bis 17:00 Uhr. Gemeinsame Praxis der Bewusstseinsübertragung und Abschluss

Am zweiten Seminartag sollte nur teilnehmen, wer psychisch stabil ist und schon Erfahrung mit tibetisch-buddhistischer Meditation gesammelt hat.

Teilnehmergebühr (einzelner Tag) : € 50.-
(bei Anmeldung vor dem 29. April; danach: € 60.-)
Teilnehmergebühr (gesamtes Seminar): € 90.-
(bei Anmeldung vor dem 29. April; danach: € 100.-)

Inklusive: Meditationstexte (alle in deutscher Sprache), außerdem Tee, Kaffee, Wasser, Suppe (vegetarisch) mit Baguette und Nachtisch.

Mitzubringen: ein Meditationskissen, bequeme Kleidung, Schreibblock und Stift.
Es sind auch Stühle vorhanden für diejenigen mit Knieproblemen etc.

Veranstaltungsort: Waitzstraße 64, 22607 Hamburg; ca. 8 Gehminuten vom Bahnhof Othmarschen (S-1, S11 und Bus 186 / M1)

Information und Anmeldung

Um dich anzumelden, schicke mir bitte eine Email mit deinem Namen, Adresse und Telefonnummer. Ich schicke dir dann meine Bankverbindung per Email zu. Überweise bitee eine Anzahlung von € 30.-. Den restlichen Betrag kannst du beim Seminar zahlen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Mit dem Eingang der Überweisung bist du fest angemeldet und sicherst dir deinen Platz!

Anmeldung unter Tel.: 040 - 609 418 280 oder Email: meditation(at)tillahrens.de
Weitere Informationen unter: http://www.tillahrens.de/meditation.html

 

*Die buddhistische Zuflucht ist ein kleines Ritual, in dem der Zuflucht nehmende , sich entscheidet den Weg bis zum vollständigen Erwachen zugehen, in dem er dreimal die Zeilen der dreifachen Zuflucht wiederholt. (Ich nehme Zuflucht zu Buddha, zu befreienden Lehre und zur höchsten Gemeinschaft)

Der Zuflucht gewährende Lehrer schneidet dem Schüler dann eine Haarsträhne ab und gibt ihm einen buddhistischen Namen, der ihn mit den Qualitäten der befreienden Lehre verbindet.

Buddhistische Zuflucht bedeutet den Buddha, als den erwachten Zustand deines Geistes, als Ziel für deinen eigenen Weg zu nehmen. Das steht keines Falls im Widerspruch zu anderen spirituellen Traditionen und schließt die Praxis anderer spiritueller Wege nicht aus.

Wichtig ist zu verstehen, was mit Buddha gemeint ist: Wir befinden uns im Kreislauf der Existenzen in einem dualistisch geprägten leidvollen Zustand. Der erwachte Zustand (Buddha), in dem alle Leiden überwunden sind, ist das Ziel der Lehre des Buddha. Dieser symbolisiert den befreiten unwandelbaren Zustand, der vollkommen frei von Leid ist.

Man nimmt Zuflucht zur befreienden Lehre: Das sind all die Lehren, die zur Befreiung führen.
Und man nimmt Zuflucht zur höchsten Gemeinschaft, den spirituellen Freunden auf dem Weg, denn diese unterstützen dich, dein Ziel zu erreichen.

Wenn man Zuflucht zu Buddha nimmt, nimmt sucht man keinen Schutz mehr bei weltlichen Wesen oder Göttern, die selbst noch keine Befreiung erlangt haben.

Wenn man zur Lehre Zuflucht nimmt, versucht man negative Handlungen aufzugeben und sich im heilsamen Verhalten zu üben. (Aufzugeben sind: Töten, Stehlen, Sexuelle Verfehlungen, Verletzende Rede, Zwietracht säen, Lügen und sinnlose Rede, Übelwollen, Habgier und Unwissenheit)

Wenn man Zuflucht zu den spirituellen Freunden nimmt, heißt das, sich von Menschen mit extremen negativen Sichtweisen und Verhaltensweisen zum eigenen Schutz zu distanzieren, wie z.B. von Menschen, die der Meinung sind, das Töten eine gute Handlung sei.

Namo Tenga la - Sarwa Mangalam!

 

Willst du Recht haben oder glücklich sein?
Das Fo-Guang-Shan-Kloster in Taiwan
 

Kommentare

Gäste - Cordula Gartmann am Sonntag, 14. Mai 2017 23:02

Es war wieder rund herum ein schönes Seminar.Herzlichen Dank lieber Till

Es war wieder rund herum ein schönes Seminar.Herzlichen Dank lieber Till
Gäste
Samstag, 27. Februar 2021

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://www.tillahrens.de/

BELIEBTESTE POSTS - ASTROLOGIE

24. Juli 2015
Astrologie Wissen
Die sieben Lebensabschnitte charakterisieren die unterschiedlichen Phasen des gesamten menschlichen Lebens. Kennen wir ihre Bedeutung, können wir dieses Wissen für uns effektiv nutzen, indem wir uns optimal auf die jeweilige Phase einstellen. Die sieben klassischen...
38843 Aufrufe
01. August 2015
Astrologie Wissen
Venus - ursprünglich Aphrodite - ist in der griechischen Mythologie die Göttin der Liebe, der Schönheit, der Verführung, des anmutigen Reizes und der sinnlichen Freuden. Sie gilt unter den griechischen Göttern als eine der schönsten Frauen. Es heißt, dass Kronos se...
17613 Aufrufe
27. Oktober 2014
Astrologie Wissen
Alle Menschen besitzen Talente und kommen mit einer bestimmten Aufgabe in diese Welt, um einen wesentlichen und wichtigen Beitrag in der Gesellschaft zu leisten. Die Aufgabe und die Talente, die ein Mensch besitzt, kann man im Geburtshoroskop erkennen. Welches Tale...
10395 Aufrufe

ASTROKALENDER

11 Feb
Neumond und 6 Planeten in Wassermann
Datum 11/Feb/2021 - 12/Mär/2021

Dieser Neumond im Wassermann ist sehr speziell. Es stehen alle klassischen Planeten bis auf Mars im Wassermann. Es sind einige Spannungen in der...

Mehr lesen

18 Feb
Sonne in Fische
18/Feb/2021 - 20/Mär/2021

Die Sonne ist vom 18. Februar bis 20. März 2021 in den Fischen. Mit der Sonne in den Fischen lassen wir uns von altruistischen Gefühlen leiten. Wir...

Mehr lesen

27 Feb
Vollmond in Jungfrau
27/Feb/2021

Der Vollmondtag eignet sich optimal für die Meditation. Nutze den Tag, um innezuhalten.

Der Vollmond in Jungfrau fordert auf, ein Gleichgewicht...

Mehr lesen

4 Mär
Mars in Zwillinge
04/Mär/2021 - 23/Apr/2021

Mars befindet sich vom 4. März bis zum 23. April in Zwillinge.

In dieser Zeit können wir direkter auf die Menschen zuzugehen und Kontakte zu...

Mehr lesen

13 Mär
Neumond in Fische
13/Mär/2021 11:21 - 11/Apr/2021 00:00

Dieser Neumond und vierwöchige Mondzyklus ist besonders kreativ und romantisch, da er sich mit Venus und Neptun verbindet. Es geht darum, sich neuen...

Mehr lesen

20 Mär
Sonne in Widder & Tag- und Nachtgleiche
20/Mär/2021 10:31 - 11:01

Die Sonne steht vom 20. März bis 19. April 2021 im Widder. Im Widder ist die Sonne energetisch, enthusiastisch und spontan. Der Frühling beginnt und...

Mehr lesen

BELIEBTESTE POSTS - WEISHEIT ZUM GLÜCKLICHSEIN

06. November 2014
Weisheit zum Glücklichsein
Der Begriff Krise stammt vom altgriechischen Wort krísis und beschreibt eine Entscheidungssituation, einen Wende- oder Höhepunkt einer gefährlichen Entwicklung. Auch das chinesische Wort für Krise wēijī (危机) hat eine ähnliche Bedeutung, j...
18525 Aufrufe
03. März 2016
Weisheit zum Glücklichsein
Hast du dir schon einmal darüber Gedanken gemacht, warum du mit einem Menschen eine Beziehung eingehst?  Was ist deine Motivation? Welche Erwartungen hast du?  Wozu brauchst du ihn oder sie? Ist der Partner dazu da, deine Bedürfnisse zu erfüllen...
12510 Aufrufe
09. April 2019
Weisheit zum Glücklichsein
Dieses Gebet wurde von der Heiligen Teresa von Avila vor ca. 500 Jahren verfasst. Bekannt ist Teresa von Ávila, die 1515 bis 1582 lebte, als Mystikerin und als Reformerin des Karmeliterordens. Im „Gebet des älter werdenden Menschen“ bittet s...
11420 Aufrufe
27. Oktober 2014
Weisheit zum Glücklichsein
Wenn wir morgens aufstehen, sollten wir uns bewusst sein, wie wertvoll es ist, wieder einen neuen Tag erleben zu dürfen. Es ist nicht selbstverständlich, dass man abends zu Bett geht und am nächsten Tag wieder aufwacht. Dennoch verhalten wir uns so, als ob es selbs...
11308 Aufrufe

BELIEBTESTE POSTS - BUDDHISTISCHE MEDITATION

06. März 2016
Astrologie Wissen
Buddhistische Meditation
In der karmischen Astrologie und auch im Buddhismus gilt jedes Leben als ein Abschnitt auf unserer Reise zur Erleuchtung. In jedem Leben erwarten uns neue Lernaufgaben und Lektionen und wir haben die Chance, uns weiterzuentwickeln und zur nächsten Stufe zu gelangen...
8274 Aufrufe
27. Oktober 2014
Buddhistische Meditation
Buddha lebte vor etwa 2500 Jahren in Nordindien. Nach langer Suche erlangte er in tiefer Meditation die Erleuchtung, die Erkenntnis der wahren Natur des eigenen Bewusstseins. Daraufhin lehrte er ca. 45 Jahre den Weg zur Befreiung von allen Leiden und das Erleben da...
7413 Aufrufe
31. Oktober 2014
Buddhistische Meditation
Karma ist ein altes indisches Wort und bedeutet "Handlung, Tat". Gemeint ist das Gesetz von Ursache und Wirkung. Im Prinzip bedeutet Karma schlicht: Alles was wir tun, hat Konsequenzen. Dies ist die Essenz des Karma-Gesetzes. Wenn wir positiv handeln, hat dies posi...
7356 Aufrufe
29. August 2015
Weisheit zum Glücklichsein
Buddhistische Meditation
Manchmal ist der eigene Geist so unruhig wie eine Feder im Wind. Was man auch tut, er will einfach nicht zur Ruhe kommen und sich entspannen. Da ist diese andauernde innere Unruhe. Ein Gedanke jagt den nächsten und vielleicht ist es sogar so schlimm, dass du einfac...
7199 Aufrufe

WEISHEITSLETTER - MELDE DICH JETZT AN!

Der Weisheitsletter ist absolut kostenlos!

Melde dich jetzt an und du erhältst unglaublich viel Weisheit.
(ca. 1-2 Mal pro Monat)


Und du bekommst sogar noch die "Meditation mit Bodyscan" als MP3-Datei geschenkt.